19-Jähriger schleudert mit BMW gegen Zaun

+
Das Wrack des BMW

Aubing - Ein 19-Jähriger hat am Samstag die Kontrolle über seinen BMW verloren. Daraufhin schrammte er mit dem Auto fünf andere Fahrzeuge und schleuderte schließlich gegen einen Gartenzaun.

Der junge Mann war am Samstag gegen 11.25 Uhr auf der Altenburgstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs gewesen, als er plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn fuhr. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um einen Lenkfehler handelte. Da der 19-Jährige zu schnell dran war, verlor er daraufhin die Kontrolle über seinen BMW. Zunächst schrammte er mit der linken Fahrzeugseite den geparkten Audi eines 45-Jährigen, anschließend stieß er noch gegen vier weitere geparkte Autos und knallte schließlich frontal in den Gartenzaun einer 76 Jahre alten Rentnerin.

Bilder vom Unfallort

19-Jähriger rammt fünf Autos und schleudert gegen Zaun

Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An den geprakten Fahrzeugen und am Gartenzaun entstand ein Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro. Die Fahrbahn der Altenburgstraße musste in Folge des Unfalls für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Buslinien 57 und 162 waren von der Maßnahme ebenfalls betroffen und wurden unter Auslassung zweier Haltestellen über die Bodenseestraße umgeleitet.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare