21.000 Kirchen-Austritte im vergangenen Jahr

München - Die Zahl der Kirchenaustritte steigt weiter: Allein im Erzbistum München und Freising kehrten vergangenes Jahr mehr als 21.000 Menschen der katholischen Kirche den Rücken.

Nach offiziellen Zahlen der Deutschen Bischofskonferenz vom Freitag erklärten nach Bekanntwerden der Missbrauchsvorwürfe Anfang 2010 insgesamt 181 193 deutsche Katholiken ihren Austritt – ein Anstieg von 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Bistum Augsburg, wo Bischof Walter Mixa nach Misshandlungsvorwürfen seinen Rücktritt erklärte, verdoppelte sich die Zahl der Austritte nahezu. Lediglich im Jahr 1992 hatte die katholische Kirche in Deutschland mit 192 000 Austritten einen größeren Mitgliederschwund zu verzeichnen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare