Geburtstagsfeier

30 Jahre! Charivari 95,5 feiert in Schubecks Teatro Geburtstag

+
In Schuhbecks teatro hat Charivari 95,5 - der erfolgreichste Lokalsender Münchens - am Donnerstagabend mit einer großen Party seinen 30. Geburtstag gefeiert.

München - In Schuhbecks teatro hat Charivari 95,5 - der erfolgreichste Lokalsender Münchens - am Donnerstagabend mit einer großen Party seinen 30. Geburtstag gefeiert.

Radio-Menschen wissen zu feiern! Was in der Natur ihres Berufes liegt. Immerhin müssen sie ja vor dem Mikrofon stets gut gelaunt sein. Stellen Sie sich nun vor, lieber Leser, wie es ist, wenn gut gelaunte Menschen ihr 30. Jubiläum feiern – dann sind sie mittendrin bei der gelungenen Geburtstagsfeier von Radio Charivari 95,5.

In Schuhbecks teatro hatte der erfolgreichste Lokalsender Münchens am Donnerstagabend zur großen Sause geladen. Rund 200 Freunde und Geschäftspartner des Senders genossen ein Luxus-Menü und die spektakulären Show-Einlagen der teatro- Künstler.

tz-Verleger Dr. Dirk Ippen (links) mit Michaela und Oliver Döser, Chef des Oberbayerischen Volksblattes.

Dennoch hatte die Party ihren ganz eigenen Charivari-Charme. Immer wieder wurde in kurzen Einlagen amüsant ein Blick auf die Geschichte des Senders geworfen. So ließ es sich auch Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle, der als Student 1986 für den Sender am Mikro saß, nicht nehmen, im Festzelt vorbeizuschauen. Auf die tz-Frage, welches Lied er denn zum Geburtstag im Sender eine Stunde in Dauerschleife spielen würde, musste der Minister nicht lange überlegen: „Isarflimmern von Willy Michl. Das bringt Bayern und uns alle auf den Punkt.“ Auch tz-Verleger und Charivari-Gesellschafter Dr. Dirk Ippen war unter den begeisterten Gästen. Sein Song als DJ? „Yesterday von den Beatles. Reine Poesie.“ 1960 hatte er die Pilzköpfe gar live im Hamburger Club Top Ten gesehen. Keine Frage: Radio-Menschen wissen, wie man genießt.

age

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?

Kommentare