Bundespolizei wurde auf ihn aufmerksam

31-Jähriger zeigt "Hitlergruß" am Hauptbahnhof

München - Zufällig haben Bundespolizisten am Mittwochabend einen Mann beobachtet, der am Hauptbahnhof den Arm zum "Hitlergruß" hob. Sie nahmen den betrunkenen 31-Jährigen fest.

Wie die Polizei berichtet sind Bundespolizisten am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr auf einen betrunkenen Mann am Hauptbahnhof aufmerksam geworden, als dieser den rechten Arm hob. Er zeigte den "Hitlergruß" und rief dabei "Sieg Heil." Die Polizisten nahmen den Mann sofort fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen sehr hohen Promillewert.

Der 31-Jährige ist in Deutschland ohne festen Wohnsitz und wird im Laufe des Donnerstags dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare