35-jähriger Angestellter fällt Räuber zum Opfer

München - Ein unbekannter Mann hat am Freitagvormittag den Angestellten eines Geschäfts in Neuperlach mit einem Messer bedroht und verletzt. Anschließend flüchtete er. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Der Unbekannte hatte gegen 11.20 Uhr am Freitag ein Geschäft im Marx-Zentrum in Neuperlach betreten. Dort ging er auf den einzig anwesenden Angestellten zu, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Bargeld. Nachdem der 35-Jährige nicht sofort reagierte, verletzte ihn der Täter am Oberschenkel. Dann durchsuchte er sein Opfer, fand etwas Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung.

Jetzt sucht die Polizei nach einem etwa 1,85 Meter großen Mann, der zur Tatzeit einen schwarzen Jogginganzug trug und mit einer Sturmhaube maskiert war. Er war mit einem spitzen Küchenmesser bewaffnet und war außerdem mit schwarzen Handschuhen und grauen Sportschuhen bekleidet. Er sprach akzentfrei deutsch.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 089/29100 entgegen.

mm 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion