1968 - 2018

50 Jahre tz: Wie alles begann

+
Das Pressehaus an der Bayerstrase

Ja, lange ist’s her. Unsere tz wurde 1968 als Ableger des Münchner Merkur gegründet und ursprünglich als „Bayerns flotte Zeitung“ beworben.

Somit lagen die neuen Redaktionsräume auch im Pressehaus Bayerstrasse (Paul-Heyse-Straße 2-4), direkt bei den Kollegen des Merkur. Eine nützliche Tatsache, wenn es um den Austausch von Informationen ging. Damals – ohne Handys, ohne Computer oder Internet. Da wir glücklicherweise nie umziehen mussten, wird dort im Pressehaus nun 50 Jahre später auch unser großes Jubiläumsfest steigen.

Die erste Schlagzeile der tz sehen Sie übrigens oben im Bild: Ganz brav stellen wir uns den Münchner Lesern vor – als „aktuell“, „modern“ und „spritzig“. Und die Löwen verloren 1:4 in Bremen, wie die Titelseite verrät. Manche Dinge ändern sich halt nie…

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Beliebte Schauspielerin tot - Rolle in Münchner-Kultserie machte sie berühmt
Beliebte Schauspielerin tot - Rolle in Münchner-Kultserie machte sie berühmt
Sprengstoff-Angst: Mann schleudert Tasche in Linienbus und rennt weg - Fahrgäste schockiert
Sprengstoff-Angst: Mann schleudert Tasche in Linienbus und rennt weg - Fahrgäste schockiert
Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße

Kommentare