Familientag bei der tz-Party

Großes Leser-Fest zu 50 Jahre tz: Das Programm am Sonntag, 1. Juli

+
Das Ensemble „Blechschaden“ sorgt beim Familientag zum Fest „50 Jahre tz“ für Spitzen-Unterhaltung.

Die tz ist eine Zeitung für die ganze Familie – deshalb dürfen Eltern mit ihren Kindern bei unserem großen Jubiläum nicht zu kurz kommen. Sie dürfen sich schon mal auf Sonntag, den 1. Juli, freuen: Da steigt unser Familientag.

Der Eintritt (ab 10 Uhr geht’s los) ist frei – und wir bieten alles, was Klein und Groß Spaß macht. So gibt es für die Zwergerl beispielsweise einen Funpark mit einer Hüpfburg, ein Kasperltheater darf natürlich auch nicht fehlen, Dosenwerfen, ein klassischer Hau den Lukas und viele Attraktionen mehr.

Für ein Bühnenprogramm ist an diesem 2. Festtag natürlich ebenfalls gesorgt: So werden Blechschaden für wilde Rhythmen sorgen (die Gruppe setzt sich aus den Blechbläsern der Münchner Philharmoniker zusammen). Aber das ist nicht alles: Auch die Blechbixn tritt auf – mit ihren frechen Songs mit viel bayerischer Power.

Blechbixn

Für Teenager (und die, die es geblieben sind) haben wir auch was im Angebot: einen großen Gastauftritt von den Darstellern des Fack-Ju- Göhte-Musicals. Sie werden Szenen des Kino-Hits auf der Bühne präsentieren – mit vielen Beats.

Aber auch das Kabarett darf am Sonntag natürlich nicht fehlen: Christian Springer wird unser Publikum mit seinen scharfen Texten todsicher unterhalten – und er wird außerdem sicherlich auch Anekdoten von seinen Orient-eisen erzählen.

Christian Springer

Und noch etwas Besonderes haben wir für Sie am Sonntag in petto: Sie wollten schon immer mal wissen, wo wir genau arbeiten und wie? Alle 30 Minuten gibt es von 10 bis 18 Uhr kostenlose Führungen durch unsere Redaktion. Erleben Sie hautnah mit, wie Ihre Lieblingszeitung entsteht. Das sollen Sie sich nicht entgehen lassen. Und wir freuen uns schon auf Sie!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe

Kommentare