In Mehrfamilienhaus

50.000 Euro Schaden bei Küchenbrand

München - 50.000 Euro Schaden sind bei einem Brand an der Eichenstraße in München entstanden. Das Feuer war in der Küche einer Mansardenwohnung ausgebrochen.

Nachbarn hatten den Rauch am Sonntagmittag bemerkt und die Feuerwehr über den Brand an der Eichenstraße in München alarmiert. Außerdem waren sie so geistesgegenwärtig und warnten die anderen Hausbewohner, wie die Feuerwehr mitteilt.

Von der starke Rauch- und Rußentwicklung waren alle Zimmer der etwa 75 Quadratmeter großen Wohnung betroffen. Die Einsatzkräfte konnten unter schwerem Atemschutz das Feuer zügig löschen. Mit einem Hochleistungslüfter entfernte die Feuerwehr den Rauch aus dem Gebäude. Verletzt wurde durch niemand. Die Inhaberin war zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht in ihrer Wohnung.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare