Beifahrer lenkt Wagen in Grünstreifen

51-Jähriger erleidet Herzinfarkt am Steuer

München - Ein 51 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend in Freimann am Steuer seines Wagens einen Herzinfarkt erlitten. Sein Beifahrer konnte den Wagen noch in den Grünstreifen lenken.

Wie die Polizei mitteilt, verhinderte der 44 Jahre alter Beifahrer einen Autounfall, indem er schnell das Steuer übernahm. Der 51-Jährige war ganz links auf einer dreispurigen Straße unterwegs, als er plötzlich verkrampfte und dadurch aufs Gas trat. Der Beifahrer griff daraufhin ins Lenkrad und steuerte das Auto gegen die linke Leitplanke. Der 51-Jährige krampfte erneut und gab wieder Gas. Diesmal gelang es dem 44-Jährigen, das Auto in einen Grünstreifen zu lenken und die Zündung auszuschalten.

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Die gerufenen Rettungskräfte konnten den 51-Jährigen wiederbeleben und brachten ihn in ein Krankenhaus. Sein Zustand war zunächst kritisch.

dpa

Auch interessant

Kommentare