72-Jähriger fällt von der Leiter: Schwer verletzt

München - Beim Heimwerken ist ein Rentner aus Aubing von der Leiter gefallen. Der 72-Jährige prallte aus zwei Metern Höhe auf den Betonboden. Bei dem Sturz wurde er schwer verletzt.

Der Heimwerker-Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr in Aubing, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 72-jährige Rentner war damit beschäftigt, an das frei stehende Einfamilienhaus in der Bally-Prell-Straße einen Wintergarten anzubauen.

Dazu stieg der Mann auf eine Leiter und versuchte, in rund zwei Metern Höhe ein Loch in die Hauswand zu bohren. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte er von der Leiter auf den Betonboden. Bei dem Sturz erlitt er schwere Kopfverletzungen. Der Verletzte wurde von seiner Tochter gefunden und kam mit dem Notarzt in ein Krankenhaus.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Ermittlungen durch die Polizei wurden aufgenommen.

mm

Rubriklistenbild: © ap

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare