Bei 81-jähriger in Solln: Falsche Handwerker

München - Zwei falsche Handwerker haben am Montagnachmittag in Solln versucht, eine 81-jährige Rentnerin zu betrügen.

Einer der Männer klingelte gegen 13.30 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin in der Engelstraße. Er behauptete, von der nahegelegenen Baustelle zu kommen – dort sei etwas schiefgelaufen und er müsse nun überprüfen, ob die Wasserleitungen defekt wären. Die Seniorin ging mit dem Mann in den Keller. Dort konnte der Mann angeblich keine Schäden finden und wollte die Leitungen oben im Haus überprüfen. Als ihn ein Begleiter mit Namen „Manfred“ rief, verließ er das Haus.

Zum Glück hatte die alte Dame ihre Wohnungstür zugezogen, so dass keiner in die Wohnung kam. Zeugenhinweise an die Polizei unter 089/2 91 00.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare