Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Auto beschädigt

A96: Bub lässt Stein von Autobahnbrücke fallen

München - Dieser Buben-Scherz hätte übel ausgehen können: Ein 9-Jähriger hat einen Stein von einer Autobahnbrücke der A96 geworfen - und ein Auto getroffen.

Am Donnerstag vergangener Woche, gegen 13.20 Uhr, fuhr ein 52- Jähriger auf der A 96 stadtauswärts. Dabei bemerkte er nach Angaben der Münchner Polizei drei Personen auf einer Fußgängerbrücke, die über die Fahrbahn der A 96 verläuft. Als sein Auto gerade die Brücke passierte, sah er wie jemand einen Stein von der Brücke nach unten fallen ließ.

Dieser Stein traf trotz eines sofort eingeleiteten Bremsmanövers des 52-Jährigen die Windschutzscheibe. Im Rückspiegel konnte er noch beobachten, wie die vorher auf der Brücke stehenden Personen wegliefen. Durch den Stein wurde die Windschutzscheibe und der Rahmen im Bereich der linken Seite beschädigt, der Schaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen führten auf die Spur eines 9-jährigen Buben, der die Brücke auf dem Weg zur Schule immer wieder überquert. Das Kind räumte ein, zur Tatzeit einen "kleinen Stein" von der Brücke auf die Fahrbahn geworfen zu haben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare