Vor dem Abriss: Einblicke in die Flick-Villa

1 von 17
Die Fassade der Flick-Villa in der Pienzenauerstraße 111: Fenster aus Panzerglas sollten den Milliardär vor Anschlägen schützen, zwölf Kameras überwachten das gesamte Grundstück.
2 von 17
Der edle Treppenaufgang führte zu zwei weiteren Etagen.
3 von 17
Der beiden Weinkeller der Villa waren aus Backstein
4 von 17
Die Tiefgarage des Anwesens: Hier standen etliche Luxuswägen
5 von 17
Alles vom Feinsten: Blick in ein Badezimmer
6 von 17
Sanfte Licht-Magie in den Holzregalen der Bibliothek
7 von 17
Passable Fensterfront: Die Westseite der Villa führte hinaus zur Isar
8 von 17
Die Klimaanlage im Keller versorgte 130 Räume

Vor dem Abriss: Einblicke in die Flick-Villa

auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Datum steht fest! Das Eisbärbaby darf bald aus der Höhle
Datum steht fest! Das Eisbärbaby darf bald aus der Höhle
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut

Kommentare