S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt

S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt

Betrug mit Filmprojekt

Absturz eines "Blenders": Böhm-Enkel verurteilt

+
Florian Büse (36) im Gespräch mit seinem Anwalt – er kassierte eine Bewährungsstrafe.

München - Am Mittwoch verurteilte das Amtsgericht Florian Büse, Enkel von Karl-Heinz-Böhm († 86), zu zehn Monaten Haft auf Bewährung. Dazu muss er 300 Sozialstunden leisten!

Sein Großvater war ein berühmter Schauspieler und Wohlttäter. In die Fußstapfen von Karl-Heinz-Böhm († 86) konnte Enkel Florian Büse (36) aber nie treten. Er versuchte sich als Schauspieler und Regisseur. Große Erfolge oder Gagen brachte ihm das aber eher selten. Im Gegenteil: Offenbar führte Florian jahrelang ein Leben auf Pump. Und zahlte geliehenes Geld für geplante Film-Projekte nie zurück. Ein Investor klagte wegen Betrugs – und bekam Recht. Am Mittwoch verurteilte das Amtsgericht den Böhm-Enkel zu zehn Monaten Haft auf Bewährung. Dazu muss er 300 Sozialstunden leisten!

Betrugsopfer Gerald Bauernfeind.

Rückblick: 2007 lernt Büse bei Filmdrehs Gerald Bauernfeind (43) kennen. Den Österreicher überzeugt er im Februar 2008, ihm 56 000 Euro für ein anstehendes Filmprojekt zu leihen. Zu diesem Zeitpunkt habe der Böhm-Enkel gerade eine Firma gegründet und wollte einen finanziellen Engpass überbrücken, erklärt Verteidiger Manuel Weber. Büse und Bauernfeind seien Freunde gewesen, nach ein bis zwei Monaten sollte das Darlehen wieder zurückgezahlt werden. „Auf das Geld warte ich aber bis heute“, sagt der Investor. „Es gab nur leere Versprechen.“

Inklusive Zinsen steigen die Schulden auf 91 000 Euro an – zwischenzeitlich will sogar Mutter Sissi Böhm für Florian zahlen. „Sie gab mir Schmuck im Wert von angeblich 30 000 Euro“, sagt Bauernfeind. Ein Juwelier schätzte den Wert aber nur auf 1800 Euro. „Florian fühlte sich nicht mehr zuständig. Er wanderte lieber nach Australien aus, wohnte in schicken Häusern und fuhr teure Autos.“ Kurz vor dem Tod des Großvaters im Juni 2014 wird er aber zuhause in Innsbruck verhaftet. Auch eine Ex-Freundin soll er betrogen haben (siehe Text links), der Fall wurde aber eingestellt.

„Sie sind ein Blender“, sagte Richter Matthias Braumandl in seiner Urteilsbegründung. „Es ist bemerkenswert, wie Sie sich über die Jahre immer wieder durch Ihr Leben gerettet haben. Wo Sie hinkamen, hinterließen Sie verbrannte Erde.“ Harte Worte! Aber Büse kann nichts entgegnen. Einkommen? Hat er nicht. Seine Projekte als Literaturagent brachten nichts ein. Er lebt bei Mutter Sissi und sagt: „Ich brauche kein Geld.“

Als Anreiz sagte der Richter: Wenn Büse demnächst in neuen Projekten arbeiten würde, könnte man die Sozialstunden durch eine Geldstrafe ersetzen. Denn: „Die Karriere ist natürlich wichtiger als Suppe zu verteilen.“

Andreas Thieme

„Er hat mich ruiniert“

Auch mit Julia K. (32, Name geändert) hat der Böhm-Enkel mächtig Ärger. „Florian hat mich ausgenutzt und finanziell beinahe ruiniert“, sagt seine Ex-Freundin. Im September 2011 wurden beide ein Paar, zogen zusammen. „Er hatte kein Geld, sprach aber von großen Filmprojekten“, sagt sie. „Der angebliche Start verschob sich aber immer weiter nach hinten. Ich zahlte seinen gesamten Alltag und musste Kredite über 30 000 Euro aufnehmen.“ Angeblich versprach Florian ihr auch, dass er rund 22 Millionen Euro erbt. Julia: „Er sagte mir, dass das Geld auf den Cayman Islands liegt.“ Dort wo die Superreichen ihre Konten haben! Als klar wird, dass Florian tatsächlich blank ist, zieht er plötzlich aus. „Morgens wollte er ins Fitnessstudio. Aber er kam nie wieder.“ Julia weiter: „Wir wollten heiraten und nach Australien ziehen. Plötzlich stand ich vor dem Nichts. Ich war naiv. Leider.“

So steht’s um das Böhm-Erbe

Vor Freunden und Investoren soll Florian mit dem Erbe seines berühmten Großvaters geprahlt haben: Aus dessen Nachlass stünden ihm Teile der geschätzt 100 Millionen Euro zu. Tatsächlich ist auch acht Monate nach Böhms Tod unklar, wer tatsächlich erbt. Um das Geld sollen sich Böhm-Tochter Sissy und Almaz, seine letzte Ehefrau, streiten.

Auch interessant

Meistgelesen

S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt
S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare