Acapulco: München punktet mit Olympia-Bewerbung

+
Katarina Witt spricht in Acapulco während der Präsentation für München 2018.

Acapulco - Im Bewerbungsmarathon um Olympia 2018 hat München das erste Europaduell vor der olympischen Familie gegen den französischen Mitstreiter Annecy klar gewonnen und dem südkoreanischen Favoriten Pyeonchagng den Kampf angesagt.

Mit einer stimmungsvollen Präsentation bestand München 2018 am Donnerstag in Acapulco seine erste internationale Bewährungsprobe und überzeugte bei seinem 20 Minuten langen Auftritt vor knapp 40 IOC-Mitgliedern mit einer Mischung aus Emotionen und Argumenten. Zu eindrucksvollen Filmaufnahmen schwärmten IOC-Vize Thomas Bach, Frontfrau Katarina Witt, Oberbürgermeister Christian Ude und Bewerbungschef Bernhard Schwank abwechselnd von den Vorzügen der Münchner Kandidatur.

“Ich bin sehr stolz auf unser Team“, analysierte Witt. Bach freute sich über das “positive Feedback zum Start der internationalen Kampagne“. Im Gegensatz zur finanzschwachen Bewerbung Annecys, die ihren großen Rückstand im Dreikampf um den Milliardenpreis Olympia 2018 mit einer ordentlichen Vorstellung auch in Acapulco nicht verringern konnte, unterlief den Münchnern kein Fehler. Pyeongchang, baute auf seine Erfahrung von zwei erfolglosen Versuchen, Olympia- Ausrichter und setzte auf das “kompakteste Konzept der Geschichte“.

Witt prophezeite eine der “feierlichsten Stimmungen in der Geschichte des Wintersports“. Das kompakte Sportstätten-Konzept in München, Garmisch-Partenkirchen und am Königsee, die deutsche Wintersport-Begeisterung, die umweltfreundlichen Spiele und die Nachhaltigkeit durch die Nutzung von Olympiastätten der Sommerspiele 1972 sollen ein “Festival der Freundschaft“ - so der neue Slogan - garantieren. München wäre die erste Olympia-Stadt überhaupt, in der nach Sommer- auch Winterspiele ausgetragen werden.

Die besten Olympia-Sprüche

Die besten Olympia-Sprüche

“Es ist unser Traum, die Welt zu unserem Fest der Freundschaft einzuladen, in eine Welt, in der der Winter und Wintersport zelebriert werden“, erklärte Witt in einem hautengen Kleid. Ude lobte die Party-Atmosphäre der bayrischen Landeshauptstadt mit 60 Theatern, 45 Museen und jährlich zehn Millionen Übernachtungen. Und Bach versprach in seinem Schlusswort, eine positive Olympia-Stimmung wie bei der begeisternden Fußball-WM 2006.

Bis zur Vergabe der Spiele 2018 am 6. Juli 2011 im südafrikanischen Durban warten auf die Münchner noch fünf ähnliche Präsentationen auf internationalem Parkett. “Klar ist, dass wir vor Durban nicht unser ganzes Pulver verschießen“, sagte Witt, aber klar sei auch, man bekomme niemals “eine zweite Chance für einen guten ersten Eindruck“.

Und der erste Auftritt vor der Generalversammlung der Vereinigung aller 205 Nationalen Olympischen Komitees (ANOC) konnte sich sehen lassen. Die Münchner Delegation begeisterte die Vertreter des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) mit Witz, Charme und Überzeugungskraft. Bundeskanzlerin Angela Merkel untermauerte das nationale Anliegen mit einer Video-Botschaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)

Kommentare