Offener Brief an Rathaus-Spitze

Ärger um Auto-Messe: Umweltverbände wettern gegen IAA in München

+
Die Internationale Automobil-Ausstellung soll nächstes Jahr in München stattfinden. 

Diverse Umweltverbände haben mit Kritik auf die Entscheidung des Stadtrates reagiert, die Internationale Automobil-Ausstellung an mehreren Standorten in der Stadt durchzuführen.

Dem Konzept hatte der Stadtrat im Feriensenat zugestimmt (wir berichteten). Nun fordern unter anderem der ADFC, Green City, Fridays for Future oder etwa der Bund Naturschutz in einem offenen Brief die Rücknahme des Beschlusses. 

In dem Schreiben heißt es unter anderem, dass sich die propagierte Abkehr vom motorisierten Individualverkehr einerseits und automobile Leistungsschau andererseits kaum vertrügen. Zudem verurteilen die Unterzeichner, dass dem Veranstalter praktisch alle namhaften öffentlichen Plätze in der Innenstadt überlassen würden, und dies nur in der „vagen Hoffnung, die von der Stadt genannten Vorgaben würden schon eine nachhaltige und innovative Schau gewährleisten, von der ein substanzieller Beitrag zur künftigen urbanen Mobilität zu erwarten ist“. 

Einen derart und sowohl räumlich wie inhaltlich weitreichenden Eingriff in den öffentlichen Raum in einer nicht öffentlichen Sitzung abschließend und ohne Einbeziehung der betroffenen Bezirksausschüsse zu verhandeln, sei eine Missachtung aller sonst in der Stadt geltenden Partizipationsgrundsätze. Wie berichtet, hatte Ex-Grünen-Stadtrat Herbert Danner genau wegen dieses nicht öffentlichen Beschlusses Beschwerde bei der Regierung von Oberbayern eingereicht.  

Auch interessant

Meistgelesen

Söder nimmt Stellung zu Corona-Impfpflicht - und macht Biergarten-Fans große Hoffnung
Söder nimmt Stellung zu Corona-Impfpflicht - und macht Biergarten-Fans große Hoffnung
Ehestreit in München eskaliert: Frau wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft
Ehestreit in München eskaliert: Frau wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft
München: Wegen falschem Mundschutz-Tragen: Rassismus-Skandal in der U-Bahn - „Blöder Asiate!“
München: Wegen falschem Mundschutz-Tragen: Rassismus-Skandal in der U-Bahn - „Blöder Asiate!“
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach

Kommentare