Zu kurzfristig

Afrika Tage auf 2018 verschoben

Wie Frühlingsfest und Tollwood, sollen auch die Afrika Tage auf der Theresienwiese stattfinden. 

Die im Juni 2017 geplanten Afrika Tage München werden auf das Frühjahr 2018 verschoben. Das gaben die Veranstalter am Wochenende bekannt.

München -Der ursprünglich avisierte Termin sei zu kurzfristig für Künstler und Aussteller und zeitlich nicht mehr realisierbar, hieß es. 

Unter dem Motto „Out of Africa – Mitten in München“ sollen nun im Frühjahr 2018 afrikanische und internationale Musiker, Tänzer und Gastronomen auf die Theresienwiese kommen. Täglich werden die Besucher afrikanische Musik und Lebensfreude sowie einen kulinarischen Kurzurlaub erleben können.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Polizei bewertet Reaktion der Schüler
Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Polizei bewertet Reaktion der Schüler
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne

Kommentare