Agfa-Areal: Bebauungsplan unter Dach und Fach

München - Der Bebauungsplan für das Giesinger Agfa-Areal ist unter Dach und Fach. Zudem entstehen weitere Wohnungen am Ostfriedhof.

Agfa-Areal: Häuser für 2000 Menschen

Mit seiner Zustimmung sicherte der Stadtrat gestern die Schaffung von Wohnraum für 2000 Menschen und 1200 Arbeitsplätze.  Auf dem 11,5 Hektar großen Areal entstehen auch Einkaufsmöglichkeiten und drei Kindertageseinrichtungen. Schon im September 2009 wurde der Gewerberiegel an der Tegernseer Landstraße mit Flächen für Dienstleistung, Handel und klassischem Gewerbe fertig gestellt. Außerdem wird der Bau die geplanten rund 950 Wohnungen und den 2,3 Hektar großen Park von der Tegernseer Landstraße abschirmen.

tz

Agfa-Sprengung: Die größte Sprengung in der Geschichte Münchens

Die größte Sprengung in der Geschichte Münchens

 

 

Wohnungsbau vor dem Beginn: Neue Siedlung am Ostfriedhof

Die Münchner GBW-Gruppe beginnt noch in diesem Monat mit dem Bau von 106 einkommensorientiert geförderten Wohnungen in den Welfenhöfen – einem Neubaugebiet am Ostfriedhof. Bis Herbst 2012 sollen die 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen fertig sein. In den Nymphenburger Höfen in der Maxvorstadt baut die GBW zeitgleich 50 weitere geförderte Wohnungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare