Aggressiver Räuber ist erst 14

München - In Haidhausen hat ein etwa 14 Jahre alter Bub versucht, einer Frau die Handtasche zu stehlen. Dabei stieß er sie aggressiv zu Boden.

Eine 27-jährige Münchnerin war am Montag gegen 23.30 Uhr auf der Einsteinstraße unterwegs. Sie war auf dem Weg zu einer Bushaltestelle, als sie von einem etwa 14 Jahre alten Jugendlichen angesprochen wurde. Er verlangte Geld. Gleichzeitig riss er die Handtasche der 27-Jährigen weg. Er konnte sich jedoch nur wenige Schritte entfernen, bevor es der Frau gelang, ihn festzuhalten und ihre Handtasche wieder an sich zu bringen.

Der Jugendliche schubste die Münchnerin daraufhin zu Boden. Nachdem sie wieder aufgestanden war, schubste er sie noch einmal zu Boden und forderte sie auf, das Geld herauszugeben. Als ein Anwohner und ein Passant auf die Situation aufmerksam wurden, flüchtete der Täter mit einem Begleiter durch die Braystraße in Richtung Prinzregentenstraße.

Ein Zeuge verständigte die Polizei. Durch die Rangelei und den Sturz erlitt die 27-Jährige leichte Schürfwunden.

So sahen die Buben aus:

1. Haupttäter:Männlich, ca. 14 Jahre, ca. 165-170 cm groß, braune, gelockte Haare, dunkle Augen, schmächtige Figur, gepflegte Erscheinung, sprach akzentfreies Deutsch, machte einen alkoholisierten Eindruck; Bekleidung: Dunkles, evtl. türkisfarbenes Kapuzenshirt, möglicherweise mit weißem Aufdruck

2. Mittäter: Männlich, ca. 14 Jahre alt, ca. 165-170 cm groß, schmächtige Figur, wirkte alkoholisiert

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare