Aguilera feiert im P1 - und nimmt Vibrator mit

+
US-Superstar Christina Aguilera war auf München-Tour. Sie feierte in der Nobeldisco P1 – und nahm ein besonderes Andenken mit

München - Christina Aguilera hat von Donnerstag auf Freitag eine heiße Partynacht in der Münchner Edeldisco P1 verbracht. Die Sängerin nimmt einen goldenen Vibrator mit nach Hause.

"Hier bin ich richtig gern!“, sagte Christina Aguilera über München, das sie anlässlich einer Parfüm-Präsentation besuchte. Das Lob kann sich aber auch das P1 ans Revers heften, das die Sängerin (Genie in a Bottle) und Schauspielerin am frühen Donnerstag beehrte. Zuvor inspizierte sie die Eisbach-Welle, gegen halb drei Uhr lief sie ins „Stüberl“ ein – samt Entourage aus Bodyguard und Manager. Letztere hatten bereits tagsüber die Nobel-Disse inspiziert und für okay respektive sicher befunden.

"Biesel-Wald" & Getränketresor: Das ist das neue P1

"Biesel-Wald" & Getränketresor: Das ist das neue P1

Als Miss Aguilera im Laufe der Party-Nacht ein menschliches Bedürfnis überfiel, führte sie der P1-VIP-Betreuer auf ihre Bitte erst zur VIP-Toilette und anschließend durch den kompletten Sanitärbereich. Besonders beeindruckte die gute Christina dabei die großzügige Personal-Dusche (die auch schon mal guten Gästen zugänglich gemacht wird), sowie der Jungs-Bereich mit den Urinalen an großen Baumstämmen, im P1-Jargon „Bieslwald“ genannt. Soweit so gut.

Beim Verlassen des Nassbereichs fiel ihr Blick dann noch auf eine Vitrine, in der all jene Sachen vorgehalten werden, von denen das P1 meint, dass man sie in der Nacht noch brauchen könnte. Darunter Kondome, aber auch Sex-Spielzeug. Aguilera zeigte sich schwer angetan von einem güldenen Vibrator (aus der Kollektion der Erotik-Boutique Darling Frivole) für einsame Stunden, bis der VIP-Betreuer schließlich den Schlüssel zu der Vitrine holte, aufschloss und das Gerät ihr zur Erinnerung an eine denkwürdige Party-Nacht überreichte.

"Party in der Unterhose": Verrücktes Sexspielzeug

"Party in der Unterhose": Verrücktes Sexspielzeug

Diese dauerte allerdings noch an, bis ihr Bodyguard das Personal irgendwann gegen fünf Uhr morgens bat, doch endlich das Putzlicht anzustellen. „Sonst sitzt die noch bis acht Uhr da.“ Das Licht ging an, Christina gut bestückt von dannen. Hier war sie richtig gern. Komm bald wieder, Christina!

Thomas Oßwald

Alle Szene-News finden Sie unter partygaenger.de!

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ

Kommentare