Einsatz in Pasing

Alarm in der Nacht: Scheune und Bäume in Flammen

München - Plötzlich stand die ganze Scheune in Flammen und auch zwei Bäume daneben fingen Feuer: Alarm wurde in der Nacht zum Samstag in Pasing ausgelöst. Wodurch der Brand entstand, ist derzeit noch ungeklärt.

Laut Bericht der Feuerwehr brach am späten Freitagabend gegen 22.50 Uhr das Feuer in dem Gebäude am Schlagweg in Pasing aus. Durch das Feuer entzündeten sich zwei in unmittelbarer Nähe befindliche Tannenbäume. Der Feuerschein, der rund 20 Meter hohen Tannen wies den Einsatzkräften der Freiwilligen- und Berufsfeuerwehr München den Anfahrtsweg von Weitem.

Da in dem Holzschuppen Brennholz und mehrere leere Tierkäfige untergebracht waren, gestaltete sich das Ablöschen der verbliebenen Glutnester als sehr zeitaufwändig, so die Feuerwehr.

Die stark beschädigten Tannen müssen nach ersten Schätzungen gefällt werden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschaden ist nicht bekannt.

mol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare