Mord an Algarve: Zeugen auf Video-Leinwand

+
Gunnar D. (44)

München - Im Prozess um den schrecklichen Doppelmord am Stand der Algarve werden am Dienstag drei Experten aus Portugal – darunter ein Rechtsmediziner – per Video-Konferenz vernommen.

Vorausgegangen war ein juristisches Tauziehen, da die Behörden in Lissabon den Ermittlern die Reise nach München nicht gestattet hatten. Angeklagt ist Gunnar D. (44), der im Juli 2010 seine Ex-Freundin Georgina Z. (30) und die gemeinsame Tochter Alexandra (18 Monate) gelockt hatte. Georgina wurde nach Aussagen von Zeugen am Strand von dem Angeklagten ertränkt. Die Leiche des Kindes entdeckte man Monate später in den Klippen des Meeres.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare