Isolierung fing Feuer

Dach brennt - 50.000 Euro Schaden

München - Die Isolierung eines Haus-Daches hat am Donnerstag-Abend in Allach Feuer gefangen. Schon aus der Ferne konnte die Feuerwehr den Rauch sehen. Der Schaden beträgt 50.000 Euro.

Schon von Weitem konnte die Feuerwehr den Rauch sehen, der am Donnerstag-Abend aus einem Dach in einer Doppelhaushälfte in Allach kam. Die Isolierung des Daches war in Brand geraten, wie die Feuerwehr mitteilte. Mit einer Drehleiter gelangten die Einsatzkräfte zum Dach und deckten Dachplatten auf einer Fläche von 30 Quadratmetern ab. Sie löschten das Feuer und entfernten die Isolierung.

Ursache des Brandes noch unklar

Auch im Inneren des Hauses musste die Dachverkleidung geöffnet  - und weitere Glutnester gelöscht werden. Der Schaden beläuft sich laut Feuerwehr auf 50.000 Euro. Verletzte gab es nicht. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar, die Polizei ermittelt.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in Schwabing: Lichterloh brennender VW-Bus im Video - Zufall verhindert Schlimmeres
Mitten in Schwabing: Lichterloh brennender VW-Bus im Video - Zufall verhindert Schlimmeres
Brutale Gewalt gegen Polizeibeamte: „Ich entging dem Tod nur ganz knapp!“
Brutale Gewalt gegen Polizeibeamte: „Ich entging dem Tod nur ganz knapp!“
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
OB Dieter Reiter über die Altstadt der Zukunft: Kaum noch Autos, mehr Grün
OB Dieter Reiter über die Altstadt der Zukunft: Kaum noch Autos, mehr Grün

Kommentare