Türkischer Geheimdienst spioniert offenbar SPD-Abgeordnete Müntefering aus

Türkischer Geheimdienst spioniert offenbar SPD-Abgeordnete Müntefering aus

Am Rücken verletzt

Hund erschreckt Dienstpferd: Polizistin stürzt schwer

München - Weil ihr Dienstpferd von einem Hund erschreckt wird und plötzlich los galoppiert, stürzt eine Polizistin vom Pferd. Den Hundebesitzer erwartet jetzt eine Anzeige.

Die Beamtin (32) der Reiterstaffel war am 30.10. gegen 15.05 Uhr auf ihrem Dienstpferd „Karlo Brauner“ auf einem offenen Gelände in der Nähe des Paul-Ehrlich-Weges in Allach unterwegs, berichtet die Polizei. 

Sie wurde von einem Kollegen mit seinem Dienstpferd begleitet, die Pferde liefen im leichten Galopp. Zur gleichen Zeit ging dort ein 78-jähriger Münchner mit seinem Dobermann spazieren.

Als der Hund die Pferde sah, lief er auf diese zu. Das Pferd der 32-Jährigen erschrak und ging in einen rasanten Galopp über. Bei einem plötzlichen Richtungswechsel des Pferdes stürzte die Polizeibeamtin vom Pferd. Dabei verletzte sie sich am Rücken.

Sie wurde von einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Das Pferd blieb unverletzt und konnte von dem Streifenpartner der Beamtin eingefangen werden. Der Hundehalter wurde wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare