Mann stirbt nach Brand in seiner Wohnung

Allach - Nachbarn hatten am Samstag einen Mann aus seiner brennenden Wohnung geborgen. Einen Tag nach dem Brand ist der Wohnungsinhaber seinen schweren Verletzungen erlegen.

Die Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Allach hatten Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.Sie konnten den Brandort lokalisieren und nahmen an, dass sich der 63-jährige Wohnungsinhaber noch in seiner Wohnung befand. Die couragierten Anwohner brachen die Balkontür gewaltsam auf und versuchten anschließend, den Wohnungsinhaber in Sicherheit zu bringen, wobei sie sich Rauchgasvergiftungen zuzogen.

Der 63-Jährige erlitt bei dem Feuer so schwere Verletzungen, dass er am Tag nach dem Brand, gegen 12 Uhr, auf der Intensivstation des Klinikums verstarb. Ob der jetzt Verstorbene den Brand fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt hat, konnte nicht geklärt werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bei den Ermittlungen nicht ergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare