Amphetamine, Marihuana und LSD 

Drogen-Festival in Allach: Mehr als 30 Personen mit harten Drogen erwischt

+
32 Personen nach Durchsuchungsaktion angezeigt

Als die Polizei kam, war die Party vorbei: Bei einer Durchsuchungsaktion auf einem Musikfestival in Allach wurden über 30 Leute wegen verschiedenster Betäubungsmitteldelikte angezeigt.

München - Am Samstag wurden laut Polizei bei einer Durchsuchungsaktion auf einem Musikfestival in München-Allach 32 Personen wegen illegalen Drogenbesitzes angezeigt. Hierbei handelte es sich um eine Vielzahl verschiedener Drogen wie beispielsweise Amphetamine, Marihuana oder LSD. 

Zudem kam es in 33 Fällen zu Funden, die bis jetzt noch nicht klar zugeordnet werden können. Es wurde gegen drei Personen außerdem noch eine Anzeige wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und waffenrechtliches Verstoßen erstattet.

Zu Fällen wie diesen kommt es in der Vergangenheit leider immer häufiger und die Polizei versucht einer Vermehrung entschlossen entgegenzuwirken.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Mein Allach/Untermenzing“.

mig

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei sucht diese Schläger - Opfer fotografierte seinen Peiniger
Polizei sucht diese Schläger - Opfer fotografierte seinen Peiniger
Hunderte Obikes eingesammelt: Massenansturm auf Radlbauer-Filialen
Hunderte Obikes eingesammelt: Massenansturm auf Radlbauer-Filialen
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare