Einsatz im Untermenzing

Polizeihund schnappt Einbrecher

+
Diensthund Brazzo hat den Einbrecher aufgestöbert.

München - Ein 28-jähriger Münchner ist in Untermenzing in ein Einkaufszentrum eingebrochen. Sieben Streifenwagen-Besatzungen umstellen das Gebäude. Polizeihund "Brazzo" stöbert den Mann auf.

Wie die Polizei berichtet, ist ein 28-jähriger Münchner am Dienstag, 2.06., gegen 03.50 Uhr in ein Einkaufscenter in der Goteboldstraße in Untermenzing eingebrochen. Dabei löste er die Alarmanlage aus.

Die Besatzung von sieben Streifenwägen umstellte das Gebäude. Ein Diensthundeführer suchte mit seinem Diensthund, ein 3-jähriger Malinoi, der auf Rauschgift spezialisiert ist und auf den Namen Brazzo hört, die Örtlichkeit nach dem Täter ab.

Als der Einbrecher den Diensthund bemerkte, flüchtete er aus dem Gebäude, wo er von den Polizeibeamten festgenommen wurde. Der Mann hatte Einbruchswerkzeug bei sich, mit dem er eine Tür und Geldkassetten aufgehebelt hatte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

In dem Einkaufscenter gab es in diesem Jahr bereits drei ähnliche Einbrüche. In seiner Vernehmung gestand der Täter auch diese Taten. weil er über einen festen Wohnsitz in München verfügt, wurde er nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream

Kommentare