Täter flüchtet ohne Beute

Wohnungsinhaber erwischen Einbrecher auf frischer Tat

Auf frischer Tat wurde ein Einbrecher am Freitag in Allach überrascht, als die Inhaber der Wohnung nach Hause kamen. Der Ganove ergriff die Flucht, konnte aber wenig später von der Polizei verhaftet werden.

München - Der 51-jährige Einbrecher hebelte am Freitag gegen 17.50 Uhr die Terrassentür des Mehrfamilienhauses an der Behringstraße in Allach auf und begann die Wohnung zu durchsuchen, berichtet die Polizei. Womit der Ganove nicht gerechnet hatte: Kaum war er in die Wohnung eingestiegen, kamen die Wohnungsinhaber nach Hause. 

Da der Wohnungsinhaber umgehend den Notruf der Polizei verständigte, konnte der 51-Jährige kurze Zeit später in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden.

Der Ermittlungsrichter erließ gegen den 51-Jährigen Münchner Haftbefehl wegen eines Verbrechens des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Neugestaltung der Fußgängerzone steht: Kein Bach, sondern das Grau(en) für die Sendlinger Straße
Neugestaltung der Fußgängerzone steht: Kein Bach, sondern das Grau(en) für die Sendlinger Straße
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Nockherberg 2019: Wird dieser Kandidat der Nachfolger von Luise Kinseher?
Nockherberg 2019: Wird dieser Kandidat der Nachfolger von Luise Kinseher?

Kommentare