Altmann: Vorfahrt für Autos statt Radl

München - Der Freie Wähler-Stadtrat Johann Altmann fordert ein Umdenken: Künftig sollen die Autofahrer nicht mehr zugunsten der Radler gebremst werden.

„Die mehr als bedauerlichen Radfahr­unfälle dürfen nicht dazu führen, nun wieder pauschal eine Verdrängung des Autoverkehrs zu betreiben.“ Weitere Staufallen vor allem an Ausfallstraßen sollen mit Rücksicht auf die Anwohner vermieden werden, neue Radwege stattdessen in weniger befahrenen Straßen entstehen. Steuermillionen sollen nicht in die Radlkampagne, sondern in die Wartung der Wege gesteckt werden.

tz

"Cyclepassion"-Kalender: Radln macht sexy Wadln!

"Cyclepassion"-Kalender: Radln macht nicht nur sexy Wadln!

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare