Albtraum in Altperlach

Brutaler Angriff auf junge Frau im Park

München - Es ist der Albtraum jeder Frau: Eine 20-Jährige ist nachts im Park von einem Mann verfolgt und angegriffen worden. Mit aller Macht wehrte sie sich - und konnte so wohl das Schlimmste verhindern.

Am Donnerstag, 8. November, gegen 23 Uhr, war eine 20-jährige Münchnerin auf dem Weg nach Hause. Als sie in den Bus der Linie 55 Richtung Neuperlach einstieg, fielen ihr bereits laut Polizei zwei bislang unbekannte Männer auf, die hinter ihr Platz nahmen. Einer der beiden verließ den Linienbus zwischen den Haltestellen Karl- Preis-Platz und Weddigenstraße. Die 20-Jährige stieg in der Weddigenstraße aus. Sie wollte den verbleibenden Weg nach Hause zu Fuß zurücklegen.

Als sie losging bemerkte sie, dass der zweite Unbekannte ebenfalls aus dem Bus ausgestiegen war und ihr folgte. Dabei glich dieser sein Schritttempo stetig dem ihren an. Als sie ihr Heimweg durch eine Parkanlage führte, fing die 20-Jährige aus Angst schließlich zu laufen an. Daraufhin packte sie der Mann von hinten und hielt ihr mit der Hand den Mund zu. In seiner anderen Hand glaubte die Frau ein Messer zu erkennen. Sie schrie daraufhin um Hilfe und biss dem Täter in einen Finger. Durch einen schwungvoll gesetzten Schlag nach hinten konnte sie sich schließlich aus der Umklammerung befreien und davonlaufen. Sie drehte sich dann nochmals um, um nach dem Täter zu sehen und erkannte, dass dieser stehen geblieben war und sichtlich überrascht wirkte. Danach entfernte sich dieser in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung: 25 – 30 Jahre alt, 1,86 Meter groß, dunkler Teint, evtl. türkisch, dunkelbraune, kurze Haare, langer Nasenrücken, schlank; trug Jeans, quergestreiftes Kapuzenshirt (grau/weiß/beige).

Die Polizei bittet Zeugen, die diesen Vorfall in der Parkanlage in der Weddigenstraße beobachtet haben oder sonstige Hinweise auf den Täter geben können, sich zu melden bei der Polizei München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion