Passanten retteten ihn

16-Jähriger stürzt am Stachus ins Gleisbett

München - Im Alkohlrausch ist ein 16-Jähriger in der Nacht von Freitag auf Samstag am Stachus ins Gleisbett gestürzt. Passanten konnten ihn aber schnell retten.

Nach Angaben der Bundespolizei ist der 16-jährige Jugendliche aus Pullach Samstagnacht um kurz nach Mitternacht betrunken auf die Gleise an der S-Bahnstation Stachus gestürzt. Andere S-Bahnreisende zogen ihn sofort wieder auf den Bahnsteig. Aufgrund seiner Verletzungen musste er im Krankenhaus behandelt werden.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare