Jugendlicher zunächst festgenommen

17-Jähriger war's nicht: Polizei sucht wieder nach Vergewaltiger

München - Eine 19-Jährige ist nach einem Disko-Besuch vergewaltigt worden. Ein 17-Jähriger wurde festgenommen - doch der Tatverdacht bestätigte sich nicht. Nun sucht die Polizei wieder nach dem Täter.

Update vom 12. November 2015: Der Tatverdacht gegen den 17-Jährigen hat sich nicht bestätigt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten Ermittlungen erhebliche Zweifel an der Täterschaft des Festgenommenen ergeben. Da die Polizei nicht daran zweifelt, dass die junge Frau vergewaltigt wurde, wird nach dem Täter weiterhin gesucht.

Was war geschehen? In der Nacht zum Freitag (6. November) hatte eine 19-Jährige den Abend in einer Münchner Disko verbracht. Die Schülerin hatte dort einen jungen Mann kennengelernt, mit ihm etwas getrunken und war mit ihm zu einer nahe gelegenen Grünanlage gegangen.

Dort zeigte die neue Bekanntschaft ihr wahres Gesicht: Der junge Mann stieß die 19-Jährige plötzlich zu Boden und verging sich an ihr. Aufgrund ihrer starken Gegenwehr, ließ er von ihr ab und floh in Richtung Ottostraße. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München (Tel. 089/2910-0) in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare