Polizei ermittelt

27-Jähriger im Lehel von Auto erfasst und schwer verletzt

+
Hier kam es zu dem Unfall.

Am Samstagmorgen ist es im Stadtteil Lehel zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 27-jähriger Mann schwer verletzt wurde.

München - Im Stadtteil Lehel ist es am Samstagmorgen laut Feuerwehr zu einem schweren Unfall gekommen. Auf der Steinsdorfstraße, etwa Höhe Ländstraße, wollte der 27-Jährige die Straße überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem Volvo. Der Mann wurde frontal erfasst und erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr, ein Rettungswagen vom Bayerischen Roten Kreuz sowie der Notarztwagen „Mitte“ wurden zur Unfallstelle alarmiert. Eine Polizeistreife versorgte den schwerverletzten 27-Jährigen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Volvo-Fahrer bleib unverletzt

Nach der Erstversorgung vor Ort durch das Notarztteam wurde der 27-Jährige in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Der Fahrer des Volvo wurde von den Rettungskräften betreut, blieb aber unverletzt. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Steinsdorfstraße war während des gesamten Einsatzes nur beschränkt befahrbar.

(Unsere besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Altstadt/Lehel - mein Viertel“.)

nm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Horrorfahrt in der U6: Mann drückt Geschlechtsteil an Mädchen - sie reagieren mutig
Horrorfahrt in der U6: Mann drückt Geschlechtsteil an Mädchen - sie reagieren mutig
Sie lernten sich im Bus kennen – kurz darauf versucht er sie zu vergewaltigen
Sie lernten sich im Bus kennen – kurz darauf versucht er sie zu vergewaltigen
Stellwerkstörung behoben - S-Bahnen wieder im Takt
Stellwerkstörung behoben - S-Bahnen wieder im Takt

Kommentare