Was war da los?

Tagelanges Anstehen für Turnschuhe am Stachus

+
Die Schlange am Stachus.

München - Am Mittwochvormittag wunderten sich viele Passanten am Stachus über eine Riesen-Schlange. Viele der Wartenden sind dort nicht erst seit heute. Wir klären auf.

Was ist denn da bitte los? Am Mittwochvormittag wunderten sich viele Passanten über die Schlange in der Neuhauser Straße am Stachus. Sie führte in einen Schuhladen, die Filiale von Foot Locker. Die Menschen standen für Turnschuhe an!

Das Objekt der Begierde: der limitierte Adidas Yeezy Boost von Kanye West.

Genauer: das limitierte Modell Adidas Yeezy Boost, das Rap-Star Kanye West designt hat. Das gute Stück gibt es nach Angaben eines Foot-Locker-Mitarbeiters deutschlandweit in nur zwei Filialen der Kette (München und Stuttgart), dazu noch online und in Adidas-Stores. Aber überall: ganz streng limitiert!
Am Mittwoch konnten sich 70 Interessierte in der Neuhauser Straße für die Schuhe vormerken lassen. Die ersten 50 bekamen ein blaues Bändchen, mit dem sie ihr Paar am Donnerstag ab 10 Uhr abholen können. Weitere 20 stehen auf der Warteliste.

Laut einem Mitarbeiter standen manche seit vergangenen Freitag (!) an. Ein Kollege erzählt: "Es wurde gecampt, es wurde in Schlafsäcken auf Hockern geschlafen, wir hatten sogar Leute aus dem Ausland aus Polen." Alles sei friedlich verlaufen. "Alle sind fair miteinander umgegangen. Es sind ja Sportschuhe, da geht es um Lifestyle, nicht um Profit und Ärger."

Geld spielt aber natürlich eine Rolle: 349,90 Euro kostet das Paar Adidas Yeezy Boost. Wer das teuer findet für Turnschuhe, der kann ja mal bei eBay nachschauen: Dort kosten die Treter teils mehr als 2.000 Euro. Insofern ist natürlich fraglich, ob alle wirklich nur angestanden sind, um sich die Schuhe zum Eigenbedarf zu sichern ...

lin/dac

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare