Wer hat etwas gesehen?

Unbekannter beschmiert Gebäude mit Hakenkreuz - mitten in Münchens Stadtzentrum

+
Die Karlstraße in Münchens Zentrum: Hier hat ein Unbekannter ein Gebäude mit einem Hakenkreuz beschmiert.

Die Polizei sucht nach einem bislang Unbekannten, der ein Gebäude im Zentrum der Landeshauptstadt mit Schmierereinen verunstaltet hat.

München - Von Montag, 16.04.2018, 00.00 Uhr, bis Montag, 23.04.2018, 07.00 Uhr, brachte ein bislang Unbekannter im Zufahrtsbereich eines Gebäudes in der Karlstraße Schmierschriften an. Diese bestanden aus einem mehrere Zentimeter großen Hakenkreuz und einer strafrechtlich relevanten Schmiererei. 

Das Kommissariat für Staatsschutz hat die Ermittlungen bezüglich eines Vergehens des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen übernommen. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Altstadt/Lehel - mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe

Kommentare