Ohne ersichtlichen Grund

Vor Bar: Mann bedroht drei Menschen mit Pistole

München - Mit einer Schreckschusspistole hat ein 50-Jähriger am Samstagabend vor einer Bar drei Menschen bedroht. Dann drückte er ab.

Ohne ersichtlichen Grund hat ein 50-Jähriger am Samstag gegen 21.50 Uhr vor einer Bar in der Müllerstraße mit einem Schreckschussrevolver um sich geschossen.

Wie die Polizei mitteilt, näherte sich der stark alkoholisierte Mann drei Personen, bedrohte sie mit der Waffe und sagte "Haltet die Fresse, sonst schieße ich." Dann schoss er eine Platzpatrone auf den Boden und die drei Personen flüchteten aus der Bar.

Durch die Schussabgabe entwickelte sich Rauch, weshalb die drei Geschädigten über Reizhusten und teilweise Übelkeit klagten. Eine medizinische Behandlung war jedoch nicht erforderlich.

Der 50-Jährige konnte wenig später auf der Flucht von der Polizei festgenommen und die mitgeführte Tatwaffe sichergestellt werden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden

Kommentare