Am Max-Joseph-Platz

Bellevue lädt zur Kundgebung gegen Angst und Populismus

+
2014 waren Tausende zur Kundgebung auf den Max-Joseph-Platz gekommen. 

München - Unter dem Motto „Wir sind alle von Wo! Angst? - sicher ned! lädt die Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco am 22. Dezember zur Kundgebung auf den Max-Joseph-Platz. 

Das Bündnis will damit ein vorweihnachtliches Zeichen gegen für Offenheit gegen Populismus und gegen Rassismus, Fremdenhass und Ausgrenzung setzen, heißt es in einer Mitteilung. 

Unter dem Eindruck der ersten Montagsdemonstrationen von Pegida in Dresden waren schon vor zwei Jahren 15.000 Menschen am 22. Dezember zum Max-Joseph-Platz gekommen um dort ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und für Solidarität zu setzen. 

Video

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare