Zu Dritt auf einem Drahtesel

Betrunkenes Trio quetscht sich auf Damenrad und baut Unfall

Ein Gruppe von drei betrunkenen Männern hat am frühen Samstagmorgen ein Damenfahrrad in der Altstadt geklaut und einen Unfall damit gebaut. 

München - Da war wohl ordentlich Alkohol im Spiel: Drei Männer im Alter von 24, 27 und 35 Jahren haben sich gegen 7 Uhr am Samstagmorgen ein nicht abgesperrtes Damenfahrrad in der Sonnenstraße geschnappt. Mit den beiden Kumpels auf dem Gepäckträger verlor der 24-Jährige am Steuer des roten Drahtesels die Kontrolle und stürzte. Laut Polizeibericht krachte die Gruppe auf Höhe der Hausnummer 22 gegen einen dort geparkten Roller. 

Von Verletzungen blieben die Männer bei dem Sturz verschont, allerdings wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. 

Nach Angaben der Polizei waren alle drei Männer erheblich betrunken. Nun erwarten sie mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Diebstahls.

Wem gehört das rote Fahrrad?

Der Besitzer des Fahrrades konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Es handelt sich um ein rotes Damenrad der Marke KS-Cycling und wartet auf der Polizeiinspektion 15 (Sendling) auf seinen Besitzer oder seine Besitzerin..

vh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare