Bilder vom "Slutwalk" in der Innenstadt

Slutwalk, München
1 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
2 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
3 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
4 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
5 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
6 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
7 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.
Slutwalk, München
8 von 26
In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.

In München zogen 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.

In München zogen am Samstag 150 Menschen unter dem Motto: „Nein heißt Nein – gegen Vergewaltigungsmythen“ und „Opfer sexueller Gewalt sind niemals selbst schuld.“ durch die Lindwurmstraße.

Rubriklistenbild: © Jantz

Auch interessant

Kommentare