Erstes Jahr im renovierten Haus

Deutsches Theater freut sich über 300.000 Besucher

+
Das Deutsche Theater in München.

München - Das Deutsche Theater in München freut sich über ein erfolgreiches erstes Jahr im renovierten Haus.

Knapp 300 000 Besucher zählte das Haus im Eröffnungsjahr 2014. „Hervorragende Zahlen, ein hervorragendes Ergebnis und zufriedene Zuschauer“, fasste der Aufsichtsratsvorsitzende der Betreibergesellschaft, Münchens Bürgermeister Josef Schmid (CSU), am Dienstag zusammen. Mit der Besucherzahl knüpft das Theater nach Angaben von Sprecher Georg Kleesattel an „die glorreichen 1980er und 90er Jahre an“. Zum Vergleich: 1988 kamen 329 000 Besucher ins Deutsche Theater, im Jahr 2004 waren es nur 240 000.

Das Theater war im Januar 2014 nach jahrelanger, millionenschwerer und von Pannen begleiteter Sanierungszeit wiedereröffnet worden. Der größte Publikumserfolg 2014 wurde das Queen-Musical „We Will Rock You“ mit allein 110 000 Zuschauern. „Es ist gut, wieder ein festes Dach über dem Kopf zu haben“, sagte Geschäftsführerin Carmen Beyer. Ein Höhepunkt in diesem Jahr soll das Udo-Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“ werden, das im Herbst nach München kommt.

lby

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare