Nach Angriff auf Schüler

Am Diebesgut erkannt: Polizei schnappt Schläger

München - Zwei Jugendliche haben am Mittwoch einen 19-Jährigen Schüler angegriffen und ihm die Kappe geklaut. An der erkennen Polizisten die beiden wenig später. Als sie sich dann noch in der S-Bahn vor Polizeibeamten über die Tat unterhalten, werden sie festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich der Vorfall am vergangenen Mittwoch ereignet. Gegen 21.20 Uhr wurde ein 19-jähriger Schüler in der Sonnenstraße von zwei Unbekannten angesprochen und provoziert. Obwohl der Schüler versucht hatte den beiden aus dem Weg zu gehen, wurde einer der Jugendlichen handgreiflich.

Er trat dem 19-Jährigen gegen den Oberschenkel. Als der trotzdem mit seinem Freund weggehen wollte, schlug der andere Täter ihn von hinten mit der Faust ins Gesicht. Anschließend gingen beide auf den 19-Jährigen los. Sie versuchten ihn ins Gesicht zu schlagen und zu treten, trafen jedoch nicht, weil sich der Schüler mit seinen Armen schützte. Bei dem Vorfall fiel das Cap des 19-Jährigen zu Boden. Einer der Schläger nahm es und rannte weg.

Bei der anschließenden Fahndung traf die Polizei am Stachus mehrere Personen an - eine trug dieses Cap. Der 15-Jährige gab an, das Cap von einem Jugendlichen bekommen zu haben. Die beide Personen wurden am Folgetag durch Beamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) auf dem Weg zum Dienst erkannt. Sie saßen in unmittelbarer Nähe des Kollegen in der S-Bahn und erzählten sich gegenseitig über den Vorfall. Am Stachus wurden sie gemeinsam mit weiteren Polizeibeamten der Polizeiinspektion 11 festgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
Frau geht mit Mops Boo an besonderen Ort - doch er stirbt qualvoll in ihren Armen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare