"Platz zum Verweilen"

OB Reiter: Opernplatz nach italienischen Vorbild

+

München - Der Max-Joseph-Platz muss schöner werden! Und Oberbürgermeister Dieter Reiter hat eine Idee.

Anlässlich der Vorstellung der Entwürfe der Studenten der Technischen Hochschule am kommenden Donnerstag sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD): „Ich könnte mir zum Beispiel eine Piazza nach italienischem Vorbild vorstellen, einen Platz zum Verweilen mitten in der Stadt und vor der beeindruckenden Kulisse von Residenz und Oper. Natürlich müssen wir erst klären, wie zum Beispiel die Zufahrt zur Tiefgarage geändert werden kann. Hier ist das Baureferat gefragt, Lösungen zu erarbeiten.“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare