Blitzeinbruch in der Innenstadt

Rabiate Diebe schlagen Tür mit Poller ein

München - Wie die Vandalen sind Diebe bei einem Einbruch in der Dienerstraße vorgegangen - sie zertrümmerten Eingangstür und Vitrinen und klauten etliche teure Uhren. Andere Wertgegenstände ließen sie jedoch liegen.  

In der Nacht auf Donnerstag um etwa 3.40 Uhr schlugen die Diebe die frei zugängliche Glastür eines Geschäftes in der Dienerstraße mit einem metallenen Begrenzungspfahl ein. Im Geschäft zertrümmerten sie mit einem Brecheisen die Glasvitrinen. Die Täter klauten mindestens 35 hochpreisige Herrenarmbanduhren im Wert von etwa 230.000 Euro. Andere hochpreisige Wertgegenstände ließen sie unangetastet.  

Sie flüchteten durch den eingeschlagenen Haupteingang des Geschäfts und ließen ihr Brecheinen am Tatort zurück.    

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei

Kommentare