Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Er war schwer betrunken: 27-Jähriger läuft in Auto

Wahrscheinlich hatte er noch großes Glück: Ohne auf den Verkehr zu achten, lief ein 27-Jähriger am Samstag auf die Fahrbahn der Steinsdorfstraße in München. Ein Auto erfasste den Mann, der schwer verletzt wurde.  

München -  Wie die Polizei am Dienstag berichtet, ereignete sich der Unfall am Samstag gegen 7.10 Uhr auf der Steinsdorfstraße. Ein 53-Jähriger war dort mit seinem Volvo unterwegs, als der 27-Jährige, der aus Leipzig stammt, die Fahrbahn überqueren wollte. Der Leipziger war „erheblich alkoholisiert“, wie die Polizei schreibt.  

Auf Höhe des Anwesens Nr. 14 übersah der 53-Jährige den aus seiner Sicht von links kommenden, dunkel gekleideten Fußgänger und erfasste diesen mit der linken Front seines Fahrzeuges.  Fußgänger wurde auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Klinikum gebracht werden.

Der 53-Jährige Volvo-Fahrer wurde nicht verletzt. Sein Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Der Schaden wird auf 3500 Euro geschätzt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eklat: AfD-Politikerin fliegt aus bekannter Münchner Bar - und bekommt 10 Euro
Eklat: AfD-Politikerin fliegt aus bekannter Münchner Bar - und bekommt 10 Euro
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Mann packt Münchnerin (15) am Scheidplatz - ihr Bekannter greift gerade noch rechtzeitig ein
Mann packt Münchnerin (15) am Scheidplatz - ihr Bekannter greift gerade noch rechtzeitig ein

Kommentare