Autofahrer versucht, Polizisten in Washington zu überfahren

Autofahrer versucht, Polizisten in Washington zu überfahren

Eskorte über die Straße

Polizei begleitet Gänsefamilie in den Englischen Garten

+
Eskorte für Familie Gans: Auf der Prinzregentenstraße begleiteten die Polizei und zwei Passanten vier Gänse zurück in den Englischen Garten.

München - Mit lautem Geschnatter haben Gänseeltern in der Prinzregentenstraße versucht, ihre beiden Küken zurück in den Englischen Garten zu lotsen. Doch erst mit ein bisschen menschlicher Hilfe kehrten die Ausflügler zurück in ihre Umgebung.

Wahrscheinlich wollte eine Gänsefamilie einfach mal bei den Surfern an der Eisbachwelle vorbeischauen - denn dort legte Familie Gans eine Pause ein, bevor sie von einer Streife der Polizei zurück in den Englischen Garten eskortiert wurde.

Was war passiert? Am Freitag gegen Mittag bemerkte eine Streife der Polizei eine Gänsefamilie im Lehel, die zwischen den Fahrzeugen umherirrte. Mit lautem Geschnatter versuchten Gänsemutter und Gänsevater, ihre zwei Küken auf sicherem Weg zurück in den Eisbach zu führen. Ein bisschen menschliche Hilfe war aber auch notwendig und so überlegten die Beamten und zwei tierfreundliche Passanten nicht lange und begleiteten die Gänseeltern und ihren Nachwuchs über die Straße.

Laut Polizei zeigten sich alle Verkehrsteilnehmer gegenüber der kurzzeitigen Sperrung der Prinzregentenstraße wohlgesonnen, damit die Kleinfamilie sicher nach Hause in den Englischen Garten watscheln konnte. Auf dem Weg dorthin hielten die Gänse noch für ein kurzes Sightseeing an der Stehenden Welle des Eisbachs an, um dann auf der Wasserstraße ihren Weg fortzusetzen.

Durch das schnelle Eingreifen konnten nicht nur die Tiere gerettet, sondern auch mögliche Verkehrsunfälle vermieden werden.

pak

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare