1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Altstadt-Lehel

Vor Meisterfeier des FC Bayern am Marienplatz: Stadt mahnt schon jetzt - mehrere Verbote treten in Kraft

Erstellt:

Von: Lukas Schierlinger

Kommentare

Tausende Fans feierten im Mai 2019 den Titelgewinn des FC Bayern auf dem Marienplatz.
Traditionell feiert der FC Bayern seine Triumphe gemeinsam mit den Fans am Marienplatz. © dpa / Sina Schuldt

Für den FC Bayern hat es in der laufenden Saison lediglich zu einem Titel gereicht. Gefeiert soll am Marienplatz dennoch werden - mit Einschränkungen.

München - Fans des Rekordmeisters aufgepasst: Am Sonntag (15. Mai) findet auf dem Marienplatz die Meisterfeier des FC Bayern statt. Gegen 13.30 Uhr soll die Mannschaft im Rathaus eintreffen, wo sie zunächst von Oberbürgermeister Dieter Reiter (der SPD-Politiker ist selbst bekennender Anhänger) im Großen Sitzungssaal empfangen wird.

Meisterfeier des FC Bayern am Marienplatz: Stadt informiert über Einschränkungen

Danach zeigen sich Joshua Kimmich und Kollegen auf dem Rathausbalkon. „Aus Sicherheitsgründen werden an allen Zugängen zum Marienplatz in einem Radius von bis zu 300 Metern rund um das Rathaus Sperren vorbereitet, die je nach Andrang in Kraft gesetzt werden. Für den gesamten Veranstaltungsbereich gilt am Sonntag bereits ab 9 Uhr ein Glas- und Pyrotechnikverbot, auch Fahrräder dürfen nicht mitgeführt werden“, informiert die Stadt bereits vorab.

Auch für „Unbeteiligte“ relevant: Im Veranstaltungsbereich abgestellte Fahrräder werden entfernt. Zudem wird es an den Zugängen Taschenkontrollen geben, „große Taschen und Rucksäcke sollten am besten erst gar nicht mitgeführt werden“, heißt es vonseiten der Stadt. Weitere Infos zu den Party-Plänen des Rekordmeisters haben wir für Sie zusammengefasst.

„Sobald der Marienplatz voll ist, werden U-Bahnen nicht mehr halten“

Die U-Bahn-Ausgänge Rindermarkt, Fischbrunnen und Dienerstraße bleiben im Rahmen der Feierlichkeiten geschlossen. „Im Laufe der Veranstaltung wird es aber, vor allem im Bereich des Marienplatzes, zu Beeinträchtigungen kommen“, mahnt die Stadt schon jetzt. Via Twitter soll detailliert über die konkreten Sperrungen informiert werden.

„Sobald der Marienplatz voll ist, werden U-Bahnen nicht mehr halten“, ist der Mitteilung zu entnehmen. Was zu einer weiteren Belastung führen könnte: Aufgrund einer Stammstreckensperrung verkehren an diesem Wochenende keine S-Bahnen.

Auch interessant

Kommentare