Fußgängerzone stundenlang gesperrt

Großeinsatz: Feuer in der Kaufingerstraße

+
Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten.

München - Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten.

Eine gefährlich aussehende schwarze Rauchfahne stieg am Dienstag kurz nach 15 Uhr über den Dächern der Kaufingerstraße gegenüber des Kaufhofs am Marienplatz auf. Feuer auf dem Dach! Innerhalb von wenigen Minuten rannten Kunden und Beschäftigte des gesamten Geschäftskomplexes der Häuser Kaufingerstraße 6 bis 14 (Telekom, Zara, Deichmann sowie Büros und Arztpraxen) auf die Straße. Auf dem Marienplatz blieben Hunderte Touristen staunend stehen. Von allen Seiten rasten Polizeifahrzeuge heran, um der anrückenden Feuerwehr Platz zu machen. Der Marienplatz wurde in großen Teilen geräumt, ebenso der untere Teil der Fußgängerzone.

Feuer in der Kaufingerstraße - Bilder

Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten. © ebu
Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten. © ebu
Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten. © ebu
Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten. © ebu
Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten. © Feuerwehr München
Feuerwehreinsatz im Herzen Münchens: Auf dem Dach eines fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist am Nachmittag das Aggregat einer Klima- und Lüftungsanlage in Brand geraten. © Feuerwehr München

Auf der Drehleiter und auch mit Schläuchen durch das Treppenhaus bahnten sich Feuerwehrleute den Weg auf das Dach des fünfstöckigen Gebäudes über dem Modeladen Promod, über dem mittlerweile eine schwarze Rauchsäule stand.

Ursache des Brandes war offenbar ein Schacht für Klima- und Lüftungstechnik, der aus bislang ungeklärten Gründen in Flammen aufgegangen war. Ursache könnte eine Verstopfung durch Ablagerungen oder auch ein technischer Defekt gewesen sein. Das wird die Brandfahndung herausfinden. Der Gebäudekomplex wurde für mindestens zwei weitere Stunden gesperrt, weil die Feuerwehr vorsichtshalber auch die Dachhaut auf der Suche nach Glutnestern öffnen musste. Nach Auskunft der Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Dorita Plange, Eberhard Unfried

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare