Was war da denn los?

Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

+
Palme am Odeonsplatz

Eine Palme hat am Freitagabend einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst. Was war da nur los auf dem Odeonsplatz?

München - Die Palme auf dem Odeonsplatz gehört zu einem aktuellen Kunstprojekt der Stadt München mit dem Titel „No such things grow here“. Seit Freitag steht deswegen auch diese tropische Pflanze vor der Feldherrnhalle. Sie wächst aus den Pflastersteinen. Sie wirkt unwirklich, doch das ist gewollt. Eben Kunst.

Nun droht die Palme jedoch umzukippen. Ob und wann ein Notruf bei der Feuerwehr dazu einging, ist bislang unklar.

Polizei und Feuerwehr sperren seit 20 Uhr den Platz um die Palme am Odeonsplatz ab. Ein Feuerwehrmann meinte zu Passanten, dass die Künstler-Palme auf unsicherem Untergrund gepflanzt sei. Deswegen kippe sie um.

Kippt die Palme am Odeonsplatz um?

Was nun mit dem Kunstwerk passiert, wird sich zeigen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

Ist die Palme am Odeonsplatz gefährlich?

Huch! Warum wächst da eine Palme auf dem Odeonsplatz?


Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Altstadt/Lehel – mein Viertel“.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare