Touristin (23) bestohlen

Fußgängerzone: Passanten überwältigen Handydieb

München - Filmreife Szene in der Fußgängerzone: Im Vorbeilaufen reißt ein Mann einer jungen Touristin das Smartphone aus der Hand. Passanten verfolgen und überwältigen den Dieb. 

Am vergangenen Mittwoch gegen 19.30 Uhr schaute eine 23- jährige koreanische Touristin in der Münchner Fußgängerzone auf das Display ihres Smartphones. Plötzlich kam ein 23-jähriger Serbe auf sie zu, nahm ihr das Telefon aus der Hand und rannte davon.

Mehrere Passanten, die diese Situation mitbekamen, verfolgten den Täter. Sie stellten ihn in der Neuhauser Straße und konnten ihn trotz heftiger Gegenwehr überwältigen.

Polizeibeamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) nahmen den Mann daraufhin fest. Bei dem Gerangel wurde niemand verletzt. Der 23-Jährige wird am Donnerstag dem Haftrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Münchner Kult-Outdoor-Ausrüster vor dem Aus: So geht es nun weiter
Münchner Kult-Outdoor-Ausrüster vor dem Aus: So geht es nun weiter

Kommentare