Die tz weiß den genauen Termin

Ab Juli wird in der Sendlinger Straße nur noch gelaufen

+
Die Sendlinger Straße wird ab 1. Juli ganz für den Verkehr gesperrt

München - Die Sendlinger Straße wird komplett zur Fußgängerzone – und die tz weiß: Los geht es schon am 1. Juli! Vom Färbergraben bis zur Herzog-Wilhelm-Straße dürfen dann nur noch Fußgänger unterwegs sein!

Bereits am 27. Juni rüstet die Verwaltung um, neue Schilder werden aufgestellt, temporäre Halteverbote eingerichtet. Einen Tag später sollen in der Hermann-Sack- und der Hackenstraße Taxi- und Behindertenstellplätze neu ausgewiesen werden. Am 1. Juli beginnt um 6 Uhr der Verkehrsversuch.

Bis 7. Juli sollen dann z. B. noch die Parkscheinautomaten abgebaut werden. Die Verkehrsüberwachung ist mit Starttag vor Ort, sie soll zunächst nur informieren – Knöllchen sind anfangs noch keine vorgesehen. Offizielle Eröffnung ist am 8. Juli.

Bestand (blau) und ­Erweiterung der Fußgängerzone.

Keine Autos, keine Radler – der Verkehrsversuch ist höchst umstritten. Anwohner und Bezirksausschuss haben protestiert – erfolglos. „Wir sind immer noch gegen den Versuch“, sagt BA-Chef Wolfgang Neumer. „Wir werden das kritisch begleiten.“ Dazu hat der BA eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Unter sendlinger@online.de können Bürger während der Versuchsphase ihre Erfahrungen mitteilen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare